Sortieren nach:
View:
  • Home
  • Getaggte Posts "kinderschokolade selbst gemacht"

Tag: kinderschokolade selbst gemacht

Versucht: Milchcremefüllung alá Kinderschokolade


Ich liebe Kinderschokolade. Und Kinderriegel. Und Kinder Country. Und überhaupt alles von Kinder. Und die meisten derer Produkte haben diese verflixt geile Milchcreme drinnen, die so unvergleichlich schmeckt *mjam* Und diese habe ich nun versucht, nachzubasteln....Das Ergebnis schmeckt echt fast wie das Original. Konsistenz und Geschmack weichen etwas davon ab, aber das ist meiner Meinung wirklich vernachlässigbar, vor allem, wenn man bedenkt, dass das ganze in der heimischen Küche- und nicht in der Fabrik hergestellt wird. Zutaten: 125 g weiße Kuvertüre 60 g Butterschmalz 40 g Kokosfett 1 "Briefchen" Dr. Oetker Bourbon Vanille Aroma 40 g Puderzucker 60 g Milchpulver Zubereitung: Butterschmalz und Kokosfett in einer Pfanne sanft schmelzen lassen. Die Temperatur sollte nicht wesentlich über 40 Grad liegen.  Sobald das Fett geschmolzen ist, die zerhackte Kuvertüre in das Fett geben und ebenfalls schmelzen lassen. Der Einsatz eines Schneebesens beschleunigt das ganze etwas. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, das Briefchen Vanillearoma einrühren. Danach wird die Mixtur aus Puderzucker (in Milchpulver gesiebt) und Milchpulver in die Pampe gerührt. Das war es dann schon für die Masse. Alles in allem dauert das keine 30 Minuten 🙂 Sehr positiv, für alle, die es gerne mal schneller haben 😉 Nun kann das ganze auf verschiedene Arten verarbeitet werden. Pralinen-Hohlkörper füllen: Das ganze ein wenig stocken lassen und in einen Gefrierbeutel geben. Vom Gefrierbeutel ein Eckchen rausschneiden, und die Pralinenhohlkörper mit der Masse füllen. Erkalten lassen und die Hohlkörper verschließen. Schokoriegel produzieren: Sollen Schokoladenriegel ohne Form produziert werden, dann die Masse in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist. Dann Schokoriegel rausschneiden und mit Kuvertüre überziehen.

Menüleiste