Sortieren nach:
View:
  • Home
  • Gepostete Artikel von StefKis
  • (  »   Page 7)

Geschrieben von StefKis

[VB.NET] Alle Typen einer Assembly auslesen


Es kommt immer wieder einmal vor, dass man eine Auflistung aller Typen einer Assembly haben möchte. Händisch raussuchen war gestern. Es gibt da einen durchaus eleganteren Weg:
Sub Irgendwas()
        Dim typelist As Type() = GetTypesInNamespace(Assembly.GetExecutingAssembly(), "Dein_Namespace")
        For i As Integer = 0 To typelist.Length - 1
            Debug.WriteLine(typelist(i).Name.ToString)
        Next
End Sub

Private Function GetTypesInNamespace(oAssembly As Assembly, sNamespace As String) As Type()
        Return oAssembly.GetTypes().Where(Function(t) [String].Equals(t.Namespace,       sNamespace, StringComparison.Ordinal)).ToArray()
End Function

Ahhh, herrlich. Preisfehler gesichtet :-)


Es gab mal wieder einen Preisfehler in einem Onlineshop im Internet. Dieses mal bei Redcoon.de . Dort bot man eine Playstation 3 mit 500GB Speicher und einem zweiten Controller für sagenumwobene 73,25€ an. Ich musste natürlich zuschlagen. Und war mir bewusst, dass die Bestellung wohl zeitnah storniert werden wird. Der Preis ist einfach zu weit von dem entfernt, für was die Konsole normalerweise über die Ladentheke geht, nämlich etwa 260€. Falls die Konsole doch geliefert wird....na, dann freue ich mich über ein Schnäppchen der ganz besonderen Art 🙂   @Edit: Mittlerweile kam auch die Stornierung in folgendem Wortlaut bei mir an:
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, leider haben wir keine guten Nachrichten für Sie. Irrtümlicherweise war das von Ihnen bestellte Produkt Sony PS 3 500GB Set 1 mit einem falschen Preis in Höhe von 73,25Euro zzgl. Versandkosten ausgewiesen. Der korrekte Preis beträgt 304,91Euro zzgl. Versandkosten. Es handelt sich hierbei um einen unbewussten Fehler bei der Eingabe der Preise. Für diesen Fehler möchten wir uns vielmals bei Ihnen entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis, dass dies auch bei sorgfältiger Betreuung der Website vorkommen kann. Wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §2 "Vertragsabschluß" angeführt, kommt ein gültiger Vetrag zwischen der redcoon GmbH und unseren Kunden erst durch die Annahme des von unseren Kunden abgegebenen Angebotes durch redcoon zustande. Leider können wir in diesem Fall das durch Ihre Bestellung abgegebene Angebot nicht annehmen und müssen es aufgrund der irrtümlich falschen Preis angabe ablehnen. Ihre Bestellung haben wir storniert, hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Sollten Sie die Zahlung per Vorkasse, Sofort oder Giropay vorgenommen haben, bitten wir Sie uns für die Rückerstattung des Betrages Ihre korrekte Bankverbindung mitzuteilen. Ist die Zahlung per Paypal oder Kreditkarte erfolgt erstatten wir den Betrag dorthin zurück. Wir entschuldigen uns vielmals für diesen Fehler und die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten. Mit freundlichen Grüßen redcoon customer care
 

Warum ist das nur so?


Ich bin mir sicher....das kennt (fast) jeder. Und so ist dann wohl landauf und landab. Wovon ich es habe? - Naaaa, von Führungsposition-Inhabern in deutschen Unternehmen bzw. allgemein von Unternehmen, die in Deutschland agieren. Oder von mir aus auch weltweit. Egal. Ich habe die Tage (mal wieder) das Leid eines Freundes zu Ohren bekommen, was exakt in diese Kerbe schlägt. Und dann habe ich da mal allgemein drüber nachgedacht.....Und die Frage, die sich mir aufdrängt ist die folgende: Warum werden Führungspositionen (zumeist) nicht von denen Personen besetzt, die Leistung zeigen, Erfolge generieren und noch dazu das entsprechende Talent besitzen, sondern von denen, die besser mit dem und dem können, mit jenem und welchem wichtigen Menschen schon zu Mittag gegessen haben oder jenes und welches Hobby mit dem Entscheidungsträger gemeinsam haben? Und warum sehen das die Bosse der Unternehmen nicht und ändern etwas daran? Schließlich sollte es auch in Ihrem Interesse sein, wenn die Schlüsselpositionen fachlich und führungstechnisch einwandfrei besetzt sind. Das möchte mir einfach nicht in den Kopf hinein. Vielleicht findet sich ja jemand, der mir das erklärt. Ich gebe mein neu Erworbenes Wissen dann meinen Freund weiter um sein "Leid" zu lindern 🙂 Weil wenn man etwas versteht, dann fällt das akzeptieren manchmal leichter 😉

Dass es das noch gibt :-)


Schaut mal, was ich am Freitag in der Mannheimer Innenstadt gesichtet habe....Einen Citroen DS, Spitzname "Die Göttin". Zwischenablage02 "Die Göttin" deshalb, weil das französisch gesprochene "DS" einen Gleichklang zum Ausspruch "(la) déesse" besitzt, was widerrum "die Göttin" im französischen bedeutet... Wie auch immer..dass es so etwas in der Erhaltungsqualtät überhaupt noch gibt? Immerhin ist dieses Fahrzeug mindestens 39 Jahre alt, denn der DS wurde nur bis 1975 gebaut *freu*  

Und da hat es ‚Peng‘ gemacht…


Diesen Peng-Knall hat es gestern auf der Autobahn getan und was auf den ersten Bild ausschaut wie ein Ufo am Himmel über meinem Wohnort entpuppt sich auf dem zweiten Bild als astreiner Steinschlag. Zwischenablage01   20141024_180805 Sehr ärgerlich und deshalb werde ich relativ kurzfrisitg beim Glaser meines Vertrauens vorbeischauen, damit das wieder korrigiert wird, bevor noch schlimmeres passiert 🙂
http://stefkis.de/wp-content/uploads/2014/10/DSC00136-960x638_c.jpg

Versucht: Schokoladendekor selbst gemacht


Es ist mal wieder Sonntag. Und Sonntags hab ich manchmal Lust, neue Sachen in der Küche auszuprobieren. So auch heute. Und da hab ich mich mal drangemacht, Schokoladendekor zum Verzieren von Backwerk selbst herzustellen. Wie genau? - Nun, in etwa so: Als erstes habe ich eine Tafel weiße Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Für alle die, die das nachmachen möchten und es nicht wissen....Nicht zu heiß auflösen, sonst killt Ihr die Schokolade damit und die fertigen Dokore glänzen nicht mehr sondern erscheinen matt und gräulich. DSC00130 DSC00131 DSC00133 Danach habe ich die gescholzene Schokolade in einen Spritzbeutel umgefüllt und Damit Figuren und Formen auf ein bereitgelegtes Backpapier gespritzt. DSC00135 Fertig ist die Geschichte. Das Ergebnis sieht für den ersten Versuch brauchbar aus. Könnte aber natürlich besser sein. Übung macht da wohl den Meister 😉 DSC00137 Wichtig zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass die Schokolade optimalerweiße bei Raumtemperatur getrocknet wird. Im Kühlschrank verliert sie wieder ihren Glanz und wird gräulich...

Menüleiste